Camping Perpignan – Meeresbrise inklusive

perpignan

Veröffentlicht am : 30 Juni 20227 minimale Lesezeit

Machen Sie es wie die Malerei-Ikonen des frühen 20. Jahrhunderts und verbringen Sie Ihren Sommer in Frankreichs malerischem Südwesten.

Zwischen schneebedeckten Pyrenäen-Gipfeln und den sonnengeküssten Badebuchten des Mittelmeers begrüßt Sie Perpignan. Die südlichste Großstadt Frankreichs ist zugleich die einstige Hauptstadt des Königreichs Mallorca. Von der spanischen Grenze trennen Sie hier gerade einmal 30 Kilometer.

 

Lassen Sie sich begeistern: von katalanischer Tradition und südfranzösischer Lebensfreude, von maritimer Schönheit und reichen Kunstschätzen. Sonnige Sommertage verbringen Sie am liebsten am Meer? Als idyllisches Zuhause auf Zeit lockt der Sunêlia Campingplatz Les Pins – mit direktem Zugang zum Sandstrand Plage des Pins.

 

Sunêlia Campingplatz Les Pins: Exotisches Ferienparadies für Familien

 

Entdecken Sie Ihr Freilufthotel im Département Pyrénées-Orientales

 

Willkommen auf Ihrem Campingplatz in der Nähe von Perpignan! Gerade einmal 25 Kilometer liegt der beliebte Ferienort Argelèssur-Mer vom kulturellen Zentrum der Region entfernt. Dennoch scheinen die Uhren hier in gemächlicherem Takt zu ticken. Komfortables Mobilheim oder von exotischem Grün gesäumter Stellplatz? Auf dem 6 Hektar großen Gelände in unmittelbarer Strandnähe haben Sie die Wahl!

 

Herzstück des liebevoll gepflegten Campingplatzes ist der rund 2.000 Quadratmeter große Poolbereich. Ziehen Sie Ihre Bahnen im Außenpool oder schauen Sie Ihren Kindern beim Spielen im Planschbecken zu. Auch die Wasserrutsche sorgt für ausgelassenen Badespaß. Danach können Sie sich einen erfrischenden Snack im Restaurant Le Bikini gönnen. Abends wird der Außenbereich zum Dancefloor unter dem Sternenhimmel.

 

 

Beste Unterhaltung bei Sport und Spiel

 

Langeweile kommt auf diesem 4-Sterne-Campingplatz an der Côte Vermeille ganz sicher nicht auf! Viel lieber widmen sich Aktive den zahlreichen Sportmöglichkeiten. Fußball, Basketball und Volleyball, Fitness und Aquabike sorgen für angenehme Abwechslung. Diverse Wassersport-Möglichkeiten an Pool oder Strand runden das vielseitige Programm ab.

 

Selbstverständlich erwartet auch die jüngsten Gäste dieses landschaftlich reizvoll gelegenen Naturcampingplatzes jede Menge Freizeitspaß. Der Kids-Club ab 6 Jahren unterhält mit Schatzsuchen, Kinderschminken und Strandaktivitäten. Teens entspannen gemeinsam bei Videospielen oder messen sich bei sportlichen Challenges. Am Ende des Tages trifft sich die ganze Familie zum Live-Entertainment an der Poolbar. Genauso fühlt sich das süße Sommerleben an!

 

 

Die Stadt Perpignan: Kulturelles Zentrum und lohnendes Ausflugsziel

 

Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte Roussillons

 

Einst unter spanischer Herrschaft kann Perpignan seine Nähe zum südeuropäischen Nachbarland nicht verleugnen. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass im geschichtsträchtigen Mittelpunkt der Grenzregion Roussillon noch jeder Zweite Katalanisch spricht. Imposantes Zeitzeugnis der spanischen Vergangenheit ist der Palast der Könige von Mallorca. Ende des 13. Jahrhunderts erbaut, thront das wuchtige Bauwerk aus rotem Backstein als Wahrzeichen über der Altstadt.

 

Genauso beeindruckend präsentiert sich die gotische Cathédrale Saint-Jean-Baptiste mit historischem Glockenspiel. Den besten Panoramablick über Perpignan, das nahe Mittelmeer und die Pyrenäengipfel am Horizont genießen Sie von der Aussichtsplattform des Castillet. Der letzte erhaltene Teil der massiven Stadtmauer ist kaum zu verfehlen.

 

Sämtliche Sightseeing-Touren beginnen genau hier. Auch der Blick ins Innere überzeugt: Das katalanische Heimatmuseum bietet spannende Einblicke in die örtliche Geschichte.

 

 

Perpignan zwischen Gestern und Heute

 

An manchen Plätzen wirkt die charmante Großstadt mit ihren Ziegelhäusern wie aus der Zeit gefallen. An anderen schlägt ihr modernes Herz. Ein besonderer Anziehungspunkt für Gourmets ist die 2017 eröffnete Markthalle Halles Vauban. Auf 2.400 Quadratmetern können Sie bei 27 Händlern regionale Spezialitäten kosten. Gemüse und Obst aus den Pyrénées-Orientales finden Sie hier ebenso wie exklusive Leckerbissen und süffige Süßweine.

 

Auch der im Stadtzentrum gelegene Place de la Loge ist ein beliebter Treffpunkt. Steuern Sie eine der traditionellen Tapas-Bars an und lauschen Sie den Klängen des Sardana. Sie suchen an heißen Sommertagen nach Abkühlung? Steuern Sie den Place de la République mit seinen Wasserfontänen an! Auch das von Stararchitekt Jean Nouvel entworfene Théâtre de l’Archipel am Ufer der Têt ist einen Besuch wert. Drumherum locken zahlreiche Bars und Restaurants Nachtschwärmer und Kreative.

 

 

Jenseits der Stadt Perpignan: Die besten Sehenswürdigkeiten der Côte Vermeille

 

Erkunden Sie romantische Fischerhäfen und sonnengeküsste Seebäder

 

Nach so viel kulturellem Input steht Ihnen der Sinn nach Meer und Strand? Ein Glück, dass die felsige Côte Vermeille nur einen Katzensprung entfernt liegt! Neben Argelès-sur-Mer bietet sich auch Banyuls-sur-Mer für ausgedehnte Strandtage an.

 

Am Fuß terrassenförmiger Weinberge gelegen, präsentiert sich der Urlaubsort als besonders schönes Plätzchen zum Verweilen. Schlendern Sie über die palmengesäumte Strandpromenade oder besuchen Sie das Ozeanische Observatorium des Laboratoire Arago.

 

Mit seinem schicken Yachthafen lässt Saint-Cyprien die Herzen von Wassersportliebhabern höherschlagen. Ganze 6 Kilometer feiner, weißer Sandstrände säumen hier die südwestfranzösische Mittelmeerküste.

 

Sie möchten sich lieber im Schatten aufhalten? Spazieren Sie durch den Jardin des Plantes! Der 5 Hektar große Park beherbergt über 500 verschiedene Pflanzenarten. Mit etwas Glück können Sie inmitten der grünen Idylle auch einem der beliebten Sommerkonzerte lauschen.

 

 

Die Côte Vermeille auf den Spuren berühmter Künstler erleben

 

Wussten Sie, dass die Schönheit der Côte Vermeille auf zahlreichen bekannten Gemälden verewigt ist? Bedeutende Maler des frühen 20. Jahrhunderts strömten wegen der besonderen Lichtverhältnisse an die Küste. Unter ihnen auch Henri Matisse, der sich mit seiner Familie im beschaulichen Fischerdorf Collioure niederließ. Auf Einladung des renommierten Künstlers folgten weitere Maler. Die Werke der Fauves können Sie heute noch in der Bar Les Templiers bestaunen.

 

Sie möchten noch mehr über die illustre Künstlergruppe erfahren? Folgen Sie dem Themenweg Chemin du Fauvisme und besuchen Sie die Orte, die Matisse, Picasso und Co. als Inspiration dienten. Selbstverständlich ist Collioure auch abseits seines reichen künstlerischen Erbes absolut sehenswert.

 

Kosten Sie die von Hand gesalzenen Sardellen oder besuchen Sie eines der ausgezeichneten Fischrestaurants am Hafen. Die bunten Fassaden der Altstadtgassen erstrahlen zum Sundowner in den leuchtendsten Farben.

 

Romantische Küstentour oder historisches Sightseeing? Im Département Pyrénées-Orientales können Sie beides mühelos miteinander verbinden. Tragen Sie Ihrer Sehnsucht nach Meer Rechnung und machen Sie sich auf die Reise mit Sunêlia Vacances !

Plan du site